Nachwuchs des RTV war sehr aktiv

Gittelde. Während der Jahreshauptversammlung der Jugend des Reit- und Fahrvereins Teichhütte und Umgebung stellte sich heraus, dass die Kinder und Jugendlichen ein erlebnisreiches Jahr hinter sich gebracht haben.

In bester Erinnerung dürfte allen, die dabei waren, die beiden Springlehrgänge sein. Außerdem galt es für das Ablegen des Basispasses nicht nur die Schulbank, sondern auch den Pferderücken zu drücken. Durch die intensive Vorbereitung durch das Reitlehrerteam und die motivierten Teilnehmer, konnten alle 30 Teilnehmer die Prüfung erfolgreich bestehen.

Mit großer Beteiligung und ebenso großer Begeisterung kann auf die Übernachtungsparty in der Reithalle zurückgeblickt werden, zu welcher auch eine abenteuerliche Schnitzeljagd gehörte, natürlich rund um das Thema Pferd.

Aufgrund der stetig steigenden Anzahl der Kinder, die im Verein das Reiten lernen möchten, war die Anschaffung eines neuen Schulpferdes nötig. Die zauberhafte Scheckstute „Ginny“ eroberte ganz schnell die Sympathie der Reitkinder.

Man habe sich aber auch handwerklich betätigt und bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz Hindernisstangen mit neuer Farbe versehen.

Nicole Frank, die erste Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Teichhütte, stellte anschließend vor, was für die jungen Reiterinnen und Reiter in diesem Jahr geplant ist. Als nächstes stehe die Abnahme der einzelnen Reitabzeichen an, sowie bereits verschiedene Lehrgänge für dieses Jahr geplant sind. Es soll wieder eine Fahrt in einen Freizeitpark geben, die Sommerferien-Passaktion, der Geländegeschicklichkeitsritt, der Himmelfahrtsausritt, der Braunkohlritt und selbstredend einige Arbeitseinsätze.

Jugendsprecherin Angelina Rogge merkte abschließend an, dass sie noch in diesem Jahr volljährig wird und somit für die in 2021 anstehenden Wahlen nicht noch einmal für den Posten der Jugendsprecherin zur Verfügung stehe. Alle sind daher aufgefordert sich darüber Gedanken zu machen, wer ihre Nachfolge antreten möchte. pb

Sie alle stellten während der Jahreshauptversammlung unter Beweis, dass ihnen der Reitsport viel Spaß bereitet. Foto: Petra Bordfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.